Google AdWords Bing Ads Vortrag am 21.07.2016

... und es hat "Bing"! gemacht

2. März 2016 - Die weltweite Nummer-2-Suchmaschine Bing aus dem Microsoft-Kosmos führt in Europa - noch - ein Schattendasein neben dem Internet-Riesen Google. Gerade deshalb ist sie für werbetreibende Mittelständler ohne Mammut-Budgets besonders interessant.

"Bing Ads - die Werbeanzeigen bei Bing - sind im Moment noch deutlich preiswerter als bei Google und effektiv zugleich", erklärt Matthias Meier, Spezialist für Internet Marketing aus Hückeswagen. So ist die Zahl der Anzeigen - und damit die Zahl der Mitbewerber - deutlich geringer als bei Google. Folge: Die Chance, bei drei statt sieben Anzeigen einen Klick zu erzielen, ist deutlich größer. Auch lassen sich im B2B-Bereich bei speziellen Branchen bessere Ergebnisse als bei Google erzielen.

Ohne gezielte Beratung allerdings entstehen schnell hohe Kosten, ohne dass es "Bing" macht. Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der Analyse der Schlüsselwörter und deren permanenter Optimierung. Dazu muss man wissen, dass die Suchbegriffe je nach "Prominenz" mal mehr, mal weniger Geld kosten. Der Begriff "Metall" etwa ist deutlich teurer - weil häufiger gesucht- als die Wortgruppe "Windspiele aus Metall". Ein Anbieter solcher Windspiele ist daher besser beraten, wenn er die Suchbegriffe entsprechend eingrenzt.

Internetmarketing-Agenturen wissen, wie genau diese Mechanismen funktionieren. Spezialisten wie Meier analysieren mit ihren Tools anhand eines vorher definierten Werbebudgets, welche Suchbegriffe sich am besten eignen, um Kunden auf die eigene Website zu bringen und eine Anfrage oder einen Auftrag auszulösen.

Das professionelle Texten der Anzeigen, die Platzierung zur richtigen Tageszeit, die Dokumentation und Auswertung der Ergebnisse und die weitere Optimierung gehören ebenfalls zum Leistungsumfang solcher Agenturen. "Auf Basis einer professionellen Analyse lassen sich bis zu 50 Prozent der Werbeinvestition sparen", erklärt Meier.

Einsteigern empfiehlt der Experte, für einen Zeitraum von sechs Monaten mit einem Etat von 10 Euro/Tag für Bing zu planen. Er bietet seinen Kunden eine kostenlose Beratung an, wie man ein Marketing-Paket für Suchmaschinenwerbung aufbaut. "Wer bereits eigene Erfahrungen mit dieser Form der Kundengewinnung hat, kann mit professioneller Hilfe bei einer gleichbleibenden Anzahl Klicks Kosten senken - oder bei gleichbleibenden Kosten deutlich mehr Klicks erzielen."

Hier finden Sie Näheres zum Bergischen Unternehmerstammtisch

Wann?:
21.07.2016 17:00h (1 Std. Vortrag + 1 Std. Speedating)

Wo?:
Talsperre 1
42859 Remscheid
Motel an der Raststätte Remscheid

Anmeldung zum Google AdWords Bing Ads Vortrag am 21.07.2016:

Name *

E-Mail *

Firma
*: Pflichtfelder